Enten füttern?!?

Pro

  • Die Winter sind ohne die Hilfe der Menschen schwer zu überleben
  • Sie leiden schon während der normalen jahreszeiten unter Nahrungsmangel
  • Im Winter ist es schwieriger Nahrung zu finden, wegen der geschlossenen Eisdecke

Contra

  • in manchen Städten ist das Füttern von Wasservögeln verboten
  • Brot ist nicht schädlich, sofern es in kleinen Mengen verfüttert wird. Doch als Alleinfuttermittel ist es nicht geeignet!
  • Bei Brot kann es bei einigen Vogelarten zu massivem Nährstoffmangel kommen
  • Brotreste, die nach der Fütterung übrig bleiben, sorgen für eine Verschlechterung der Wasserqualität. Die Gewässer können dann eutrophieren, das heißt, sie werden überdüngt und somit zu einer stinkenden, bräunlich-grünlichen Brühe.
  • in der Brutzeit kann es zu zu dünnschaligen Eiern oder gar zu einer tödlichen Legenot bei den Weibchen führen Fütterungsmittel

 

Geeignete Futtermittel

  • Getreide
  • Hühnerfutter
  • Wassergeflügelfutter
  • Kleie
  • Eicheln
  • Obststücke (werden zum Beispiel von Stockenten genommen)
  • weiche Kartoffelstücke
  • klein geschnittenes Brot, Körnerbrötchen oder Dreikorntoast (möglichst frisch und in Maßen!)
Alle Bilder der Enten stammen aus der Wikipedia
Alle Bilder der Enten stammen aus der Wikipedia

Mallard02s1500

Deniz Y.