Protokoll der ersten Sitzung am 10.09.2012

Verlauf und Ergebnisse:

  1. Vorstellung und Bekanntmachung
  2. Beschreibung der eigenen Motivation für den Tierschutz
  3. Bericht über eigene Haustiere ode rbesondere Erfahrungen
  4. erste Überlegungen zum Tierschutz:
  • Wühltischwelpen
  • Katzenwelpen und Katzenschwemme
  • un-artgerechte Haltung im Zirkus
  • Problem der Delfinarien
  • Silvester, Glas, Flaschen und Haustiere
  • Onlinehändler und regionale Wirtschaft, „Marketplaces“ und Stopfleber / Pelze

Es war eine sehr anregende Stunde! Beim nächsten Mal wollen wir noch weitere Facetten aufgreifen und uns dann verschiedene konkrete Projekte überlegen, auf die wir uns zu Beginn konzentrieren wollen. Ich bin da für alles offen und war sehr positiv überrascht, wie viel ihr schon wisst!

Für alle, die im Augenblick aus stundenpalntechnischen Gründen nicht dabeisein können: Ihr verpasst etwas. Bitte bleibt gedanklich dabei, wir brauchen euch trotzdem! Und werden euch für ausßerschulische Aktionen und Exkursionen vormerken und einladen.

Leider gibt es keine Teilnehmer aus Jg. 11/12 und auch aus Jg. 10 nur eine. Hier könnten wir noch etwas Zuwachs gebrauchen.