So macht Schule Spaß

Am Montag, dem 21. Juli 2014, hat unsere Natur- und Tierschutz-AG das Nachtreffen der Osnabrücker Klimabotschafter von der letzten Plant-for-the-Planet-Akademie Ende März ausgerichtet. Leider haben es aufgrund des Termindrucks zum Schuljahresende nicht alle Schulen geschafft, ihre Vertreter zu schicken, aber da die Ausrichtung für uns ja eine Premiere darstellte, waren wir eigentlich ganz froh, nur einen kleinen, aber sehr feinen Teilnehmerkreis begrüßen zu dürfen. Zu unseren Gästen zählten u.a die Montessori-Schule, die Gesamtschule Schinkel und das Gymnasium Melle.

Nach ein paar informativen Einleitungsworten von Lisa haben sich die Erwachsenen schnell zurückgezogen, sodass die Hauptdarsteller der Bewegung, nämlich die Schülerinnen und Schüler, sich über ihren jeweiligen Planungsstand, über ihre Ziele, Probleme und Lösungen austauschen konnten. Ich denke, davon können wir alle nur profitieren und so etwas sollte regelmäßig stattfinden. Hauptziel bleiben für uns alle die „großen“ Pflanzaktionen. Aber auch mit kleinen Schritten und Maßnahmen können wir bis dahin für mehr Klimagerechtigkeit und -schutz sorgen.

Wie sich Nachhaltigkeit und Naturschutz praktisch und formschön verbinden lassen, zeigt anlässlich unserer diesjährigen Projektwoche Familie Landwehr eindrucksvoll anhand des Recyclings von ausgedienten Paletten, aus denen sich herrlich Möbelstücke fertigen lassen. Aufgrund des leicht nervigen und nörgelnden Bettelns des AG-Lehrers durften wir dann heute Nachmittag unter fachkundiger Anleitung von Herrn Landwehr (und von Mattis!!!) Paletten abschleifen und weitere Bauelemente zusammenfügen. Dies hat uns allen große Freude bereitet und wieder gezeigt, was sich mit Wille und Kooperation alles erreichen lässt.

Den lehrreichen und fruchtbaren Nachmittag hat dann Sarah W. souverän beendet und alle Teilnehmer mit Bauanleitungen versorgt, damit diese Idee weitergetragen werden kann.

Wir bedanken uns recht herzlich bei all unseren Gästen, Familie Landwehr, Familie Sammek (für die unzähligen Hilfen, Energie und Getränkespenden), Nicolas (Kuchenspende und aufbauen) sowie bei unseren Klimabotschaftern Sarah W. und Lisa für die Planung und Durchführung!

t.a.

Diese Bilder zeigen keine einzelnen Teilnehmer, sondern nur Gruppen. Auf Wunsch werden trotzdem Bilder ganz herausgenommen oder Personen unkenntlich gemacht. Mail an: thomas.allewelt@emaos.de